Bildungsforum Freie Schulen 2019

Das Bildungssystem steckt bereits mit einem Bein in der digitalen Revolution. Der DigitalPakt Schule bildet den Anlass, sich der Digitalisierung zu stellen.

Fünf Milliarden Euro, so viel will der Bund für Tablets, Smartboards und Internet in Schulen investieren. Hessen erhöht den DigitalPakt auf 500 Millionen Euro. Pro Schüler*in stehen damit 540 Euro zur Verfügung. Zur Finanzierung des Eigenanteils wird den Ersatzschulträgern ein flankierendes Darlehensprogramm der WIBank angeboten. Hierdurch ergeben sich neue Möglichkeiten für die Schulen ihre digitale Ausstattung erheblich zu verbessern.

Zielsetzung der Veranstaltung ist es, Ihnen die notwendigen Informationen zum Beantragungsprozess der Fördermittel des DigitalPaktes durch das hessische Kultusministerium zu geben. Darüber hinaus werden interessante Vorträge und Präsentationen zum Thema Schulen in freier Trägerschaft auf dem Weg zur digitalen Revolution gehalten, u.a. von Unternehmen der IT- Branche, die gemeinsam mit Schulvertretern über erfolgreiche Digitalisierungsprojekte berichten. Im Forum können Sie sich zudem an Informationsständen über Digitalisierungslösungen informieren, die Schulen fit für die Zukunft machen. Schulen in freier Trägerschaft sind frei in ihren Investitionsentscheidungen und können Produkte und Dienstleistungen grundsätzlich schneller und flexibler als staatliche Schulen einführen.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

Für die Teilnahme von Mitarbeitern einer Bildungseinrichtung erheben wir einen Unkostenbeitrag von 20€

Teilnehmer von kommerziellen Unternehmen, die nicht als Referenten oder Aussteller vor Ort sind, zahlen eine Teilnamegebühr iHv 150€.

Gerne können Sie sich online anmelden unter https://bit.ly/2HccgL3 oder verwenden Sie den beigefügten Anmeldebogen.

 

 

Partner:

 

 

 

 

 

Sponsoren: