VDP Hessen e.V.

Als Berufsverband vertritt der Verband Deutscher Privatschulen Hessen e.V. die Interessen von derzeit rund 60 Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft in Hessen, die sowohl im allgemein- und berufsbildenden Schulbereich als auch in der Fort- und Weiterbildung tätig sind.

Der Verband bindet grundsätzlich seine Mitglieder weder weltanschaulich noch konfessionell oder parteilich, arbeitet jedoch mit der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen in Hessen konstruktiv zusammen. Der Verband ist einer von acht selbständigen Landesverbänden, die Mitglied im  Dachverband VDP Verband Deutscher Privatschulverbände mit Sitz in Berlin sind.

Der VDP engagiert sich für die Belange der Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft. Hauptaufgabe ist die Unterstützung der Bildungseinrichtungen durch professionelle Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit. Information über Neuerungen und Änderungen im Bildungssektor sowie Beratung und Dienstleistungen des Verbandes unterstützen die Mitglieder in ihrer täglichen Arbeit.

Die VDP-Mitglieder profitieren von einem moderierten Netzwerk. Dabei ist die VDP-Geschäftsstelle in der Landeshauptstadt Wiesbaden unweit der Ministerien und des Landtages zentraler Dreh- und Angelpunkt für alle Fragen "rund um das Thema Privatschule und freie Bildungseinrichtungen".